Prüfung vorbei – Nächste Etappe

Nach einem erneuten Zyklus exzessiven Lernens ruft die Freiheit.
Morgen um 9.15 geht der Flieger Richtung Frankfurt, anschließend weiter nach Göteborg. Dort werde ich mich die nächsten 12 Tage auf dem Bohusleden herumtreiben.
Da die Landschaft in Schweden wirklich schöne und entspannende Panoramen bietet, werde ich mir dieses Mal nicht wirklich Stress/ Kilometer vorgebenm sondern die Möglichkeit nutzen, in den vielen Seen zu schwimmen, Bücher zu lesen und Sonne zu tanken. Nebenher werden natürlich je nach Bedarf die ein oder anderen Kilometer gewandert. Ziel ist es bis Uddevalla, mit Option auf Munkedal oder Dingle, zu kommen. Das entspricht von Lindome ( Startort direkt unter Göteborg) etwa 170, 200, 225 km.
Das Wetter soll wieder ausgesprochen gut werden. Bis Sonntag schön sonnig, um die 30 Grad Celsius! Danach ein wenig milder mit hoffentlich dem ein oder anderen Regenschauer.
Übernachtet wird in Schutzhütten oder in meinem Zelt, wenn sich ein ruhiger Fleck gefunden hat. Ich hoffe es wird ein ruhiger Trip ohne viel Aufregung in den nächtlichen Abendstunden. Denn dort ist es wirklich abgelegen, einsam, ruhig und im Wald. Aber das wird schon, schließlich habe ich mir schon schlimmeres Zugemutet. Einerseits weiß ich es wirklich besser, alles wird gut, andererseits bin ich doch ein wenig „einbildungsfreudig“ seit ich mir mit 13 Jahren heimlich Steven Kings ES angeschaut habe. In dem Sinne, angenehme zwei Wochen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s