Tag 108 Etna

Hatten einen ruhigen Tag. Erst um 8 aus dem Bett. Death Wish hat sogar Kaffee gebracht. Auf dem örtlichen Bauernmarkt konnten wir dann köstliche Croissant ergattern die wir zum Frühstück vertilgt haben. Dann ging es an die Arbeir. Alex hat eine Tür gebaut und wir den Zaun gestrichen. War mega heiß und wir sind gut gebruzzelt worden. Aber im Pool konnten wir uns dann schön abkühlen bis wir zur Brauerei aufgebrochen sind und den bis dahin besten Burger auf dem Trail hatten. Allerdings war das Bier alle und es gab kein lokal gebrautes mehr. Wir haben auch noch Hula getroffen der zufällig am Lokal vorbei lief. Am Abend dann gemütlich auf dem Sofa in den schlaf gefallen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s