Tag 39 – Partnership Shelter

Die Nacht war für die Katz.  Aber irgendwie haben alle wenig geschlafen.  Unsere Hikergruppe schrumpft jetzt irgendwie dramatisch.  Rolling Thunder hat Schmerzen im Schienbein und er und Brightside legen eine Pause in Marion ein. Banana Boat, Hot Pants und ich machen uns gemeinsam auf den Weg nach Atkins um dort den Hikerburger bei The barn zu vertilgen.  Das Wetter ist regnerisch. Virginia bietet uns viele kleine Auf und Abstiege mit Steinen gespickt.  Immerhin sehen wir wieder zwei Rehe. Vom Glade Mountain geht’s dann schnell bergab zum Chatfield Shelter wo wir kurz pausieren und ein paar Snacks verdrücken. Der Weg führt durch matschige Rhododendrontunnel und durch Wälder.  Viele kleine Blumen spicken den Boden und färben diesen in großen Flächen ein. Die Lindamoot Schule können wir als Teil des Settlers Museum besuchen. Eine Liste mit Hieben als Strafe für verschiedene Vergehen hängt gestickt an der Wand aus. Weiter geht es über Wiesen und Matsch. Ziemlich rutschig. 
Im Restaurant verbringen wir dann ein wenig Zeit mit unserem ein Pfund Cheeseburger den wir alle locker in wenigen Minuten verschlingen.  Dazu Fritten und als Dessert Schokomilch und ein großes Stück Schokokuchen. Anschließend kehrt Ruhe in jeden und wir verbringen ein paar Schweigeminuten für unsere Mägen. Der Weg zur Crawfish Trail Abzweigung/ Campingplatz geht schweren Bauches von statten.  Die hohe Luftfeuchtigkeit bringt ein schon im stehen ins schwitzen. So wird jeder Anstieg,  und davon gibt es weiterhin viele,  zur Herausforderung.  Auf dem Little Brushy Mountain setzt dann auch wieder Regen ein und ich muss mein Zelt in diesem aufbauen.  Das ist mies! Wirklich mies.  Abgesehen dsvon, dass man selbst total durchnässt ist soll man jetzt im Rhododendrondschungel seinen Rucksack trocken lagern, das Zelt aufbauen und sich selbst plus Ausrüstung trocken darin verstauen.  Unmöglich.
Danach liege ich erstmal im Zelt.  Meine nassen Klamotten in einer Ecke.  Esse Chips von gestern und schaue einen Film. Das Wetter bleibt wohl noch ein paar Tage so. Ich hoffe morgen im Shelter etwas Platz zum trocknen zu finden.  Allerdings sind bestimmt 8 Leute am zelten die morgen das gleiche vorhaben. In drei Tagen bin ich hoffentlich in der nächsten Stadt.  Ich muss unbedingt duschen und Wäsche waschen!! Das will ich keinem von euch antun.  Ich denke mal Körper und Klamotten leiden unter der täglichen Anstrengung.  Aber zurecht.  Wer läuft schon jeden Tag 25-40 km?

Gewandert: 17.7
Insgesamt: 549.2
Wetter: regnerisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s