Tag 66 Mammoth

Heute morgen hab ich noch einen deutschen getroffen der bereits in Bishop im Hostel war. Wir sind dann zusammen frühstücken gegangen und ich habe mal wieder ein richtiges Frühstück mit Pfannkuchen gehabt. Danach wieder ins Bett, total überfüttert. Gegen 12 habe ich mich dann mit den anderen in einem örtlichen Restaurant getroffen. Ich habe nur einen Salat und kleine Pommes runter bekommen. Wir werden bis nach Bridgestone wandern. Das sind 10 Tage. Trotz Einladung zur Hochzeit werden wir diese sausen lassen müssen und werden morgen um 7.30 von Rocks so weit wie möglich zurück zum Trail gefahren. Aber die meisten Straßen sind hier noch zu. Es soll morgen arsch kalt werden. -3,5 Grad und das nur in Mammoth. Ich hoffe wir müssen nicht all zu hoch hinaus. Auch gibt es ein wenig weiter nördlich ca. 10 cm Neuschnee. Nachdem wir alles verspeißt haben laufen wir zu Vons. Wir überqueren die Hauptstraße wie Kleinkinder und ein paar Autos müssen anhalten. Hiker sind halt nicht immer an soetwas gewöhnt. Im Vons wird dann der Wagen voll gemacht. Für 10 + 1 Tag Reserve Essen füllt meinen ganzen Rucksack. 130$ ärmer und ernüchtert über das Gewicht warte ich mit LovelyHeart und Griz auf Rattler und RockDog vor dem Supermarkt. Mein Rucksack hat jetzt den Namen Marshmallow. Weil er weiß ist und auf Grund mangelnden Rahmens ebenfalls sehr flexibel ist. Nach dem Einkauf verabschiede ich mich und gehe noch ein paar Kleidungsstücke waschen. Dann mit dem Bus zurück und alles für morgen vorbereiten. Die Schneeschuhe wollte ich eigentlich voraus schicken aber das Postamt hat hier Samstag leider geschlossen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s