Tag 68 Mammoth Lakes – San Joaquin Mt. 


​​​​Bin schon um 5 aus meinem Bett um noch ein paar Telefonate zu tätigen. Ich bekam dabei einen Kaffee zu meinem Sessel gebracht. Was für ein Service. Bei Spiegelei, Würdtchen und Obstsalat haben wir uns noch gestärkt bevor ich hastig meine Klamotten gepackt habe. Wir wurden von Peaks und seinen Eltern mit 2 Autos zum PostOffice gefahren und ich habe meine Schneeschuhe nach Hause geschickt. Dann sind wir bis zum Mammoth Mt. ski Resort gefahren und haben uns herzlich verabschiedet. Das Wetter war heut Morgen noch super schlimm. Jetzt windet es zumindest nur noch. Wir laufen über eine gefräste Straße einige Meter bis die Räumfahrzeuge aufgegeben haben. Der Schnee ist gut zu laufen und die paar Zentimeter Neuschnee sind sehr grifft. Es windet und wir sind alle ordentöich eingepackt. Nur ab und an kommt die Sonne mal raus. Wir arbeiten uns über den Pass und kommen in ein Tal welchem wir folgen. Mal ist die Straße zu sehen, mal liegen meterhohe Schneeverwehungen vor einem. Auch Lawinen haben teilweise Bäume über die Straße gelegt. Wie laufen so bis zum Agnew Meadows Trailhead. Das Wasser fließt hier überall und wir laufen einfach hindurch. Ich bekomme nasse Füsse. Am Campingplatz machen wir noch eine kleine Pause und ich fange an meine Chipstüte zu bearbeiten. Mir hängt noch essen in einer Plastiktüte vom Rucksack. Auch 2 Gläse Nutella/ Erdnussbutter haben es nur in die Seitentasche geschafft. Die Mädels haben mit dem Gewicht schwer zu kämpfen weichen uns aber nicht von der Seite. Vom Campingplatz schlagen wir uns einen Berg hinauf und folgen dabei einem kleinem Fluss. Die Erde ist wie Sand. Super getränkt im Wasser und msn versinkt sehr leicht. Als wir auf den Trail stoßen können wir hinter uns die tolle Ridgeline sehen die in Eis gefroren ist. Wir laufen nördlich und machen dabei unsere Füße nass. Über kleine Schneefelder, diech Bäche, hoch und runter. Es ist sehr anstrengend und wir kommen nur langsam voran. Auf einer sonnigen Buschlandschaft machen wir Mittagspause. LovelyHeart ist ziemlich fertig. Neuer Rucksack, viel zu hohes Gewicht und der Trail machen sie fertig. Aber nach der Pause geht es weiter. Wir laufen über eine Schneebrücke und suchen den Trail der immer mal wieder irgendwo auftaucht. Rattler voran schreiten wir einfach durch einen breiten Flusslauf und ich muss mir vorher die lange Shorts hochkrämpeln. Brrr.. . wir treffen auf viele rote Felsen die scharf aus dem Schnee ragen. Wie passieren mehrere Schneefelder mit einer garantiert langen Rutschbahn wenn man nicht aufpasst. Wir laufen alle ganz vorsichtig und kommen einer nsch dem anderen wieder auf den Trail. Dieser kommt jetzt immer zwischen den Schneefeldern zum Vorschein. Wir treffen auf Chat der den JMT südlich läuft. Er gibt uns ein paar Tipps für die kommenden Pässe und Flüsse. Wir laufen noch cs. 1 km bis zu unserem Campplatz den wir gegen 16.20 Uhr erreichen. Wir schlagen die Zelte auf einem Stück trockenem Waldboden auf und holen Wasser an einem arschkalten Fluss. Dann sitzte ich mit Rattler zusammen und koche. Die anderen bauen noch auf. Gerade als er erzählt wie er sein Abendessen mal in den Sand gekippt hat schmeiße ich auch meinen Kartoffelbrei vom Kocher 😦 

Zum Glück war noch die Hälfte drin. Mal schauen ob wir heute Nacht Besuch bekommen. Dann gesellt sich auch RockDoc zu uns und wir essen gemeinsam. Die beiden anderen essen im Zelt 😉 wie genießen noch ein wenig  die Sonne und die Aussicht auf Mt. Ritter hinter dem die Wolken umherziehen. Gegen 18.10 bin ich im Bett. Die Socken und Schuhe sind noch Nass. Ich freu mich mal wieder unterwegs zu sein. Das Team ist wirklich super ausgeglichen und wir haben sehr viel Spaß. Das werden einige aufregende Tage. 

Gewandert: cs. 15 km 

PCT gesamt: 1480,5 km 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s