Sandy Springs

Ich bin wirklich in Atlanta gelandet, auch wenn der Stadtteil vom Namen her anderes vermuten lässt. Nach gut 11 stunden Flug konnte ich noch 2 Stunden auf die Passkontrolle warten. Danach ging es dann mit einem Shuttel zur MARTA Station.  Von dort aus konnte ich noch die letzten Sonnenstrahlen einfangen die hier wohlige Temperaturen verbreiten. Die leute laufe so herum, wie man es sich bei dem Namen Sandy Springs vorstellt 😉
Nach einem kleinen Spaziergang konnte ich dann gegen 20uhr Ortszeit,  ich liege hier 6 Stunden zurück,  im Hotel einchecken. Also mit zwei Sterne Ramschabsteige habe ich es wohl gut getroffen. Also wenigstens mal saugen, wäre schon angebracht gewesen…
Zum REI habe ich mich danach  geschleppt und Gaskocher,  Kartusche, Mountain House und verschiedene Kleinteile die auch auf meiner Liste standen, besorgt. Danach gab es noch ein hühnchen Sandwich. Bei all you can Drink,  wie ich es heute glücklicherweise gewohnt war, schreibe ich auch den Blog. 
Aber irgendwann ist auch mal genug getrunken und ein Bett ziehe ich jetzt allem vor. 
Morgen früh geht’s dann noch zum Walmart und um 14.30 werde ich vom hikerhostel in North Springs abgeholt. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s