Tag 79 Bridgeport

Nachdem man lange früh aufsteht war ich auch heute schon wieder gegen 5 wach. Es gab leider noch keinen Kaffee und ich ging gegen 6.30 zur Bäckerei. Gegen 7 öffnete das hauseigene Restaurant und ich gönnte mir zwei riesige Pfannkuchen. Das hat mich ausgenockt und ich verbrachte den ganzen Morgen im Bett. Griz war währenddessen damit beschäftigt ein Video von unserer letzten Etappe zu schaffen. Wir haben schließlich einiges erlebt und bei schwierigsten Verhältnissen eine der schwersten Sektionen abgehakt. Das hilft auf jeden Fall vielen bei der Entscheidung sich das ebenfalls zuzutrauen oder doch besser zu überspringen. Am Nachmittag war ich dann Einkaufen. Der örtliche General Stroe war super teuer und hatte nicht sehr viel. Echt mieser resupply. Am Abend gab es dann nochmal frisches Essen vom Restaurant gegenüber. Chickenwings, Pommes und Pizza für morgen. Gegen Abend hatte Griz auch das Video fertig welches auf Facebook auf reise ging. YouTube hat noch nicht so funktioniert. Wir sasen lange Zeit vor unseren Zimmern und hatten einfach Spaß. 

Das Video sollte aber nun unten angehängt sein. Gegen 21 Uhr waren wir dann im Bett.  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s