Tag 78 Kennedy Canyon – Sonora Pass 

Es war kalt aber wir sind gegen 5 los. Die Sonne war noch nicht da und ich führte uns den Schneehang hinauf. Wir wählten eine sehr direkte Linie und hinter uns kam die Sonne immer mehr zum Vorschein. Je weiter wir in die Höhe steigen desto schöner wird der Sonnenaufgang. Wir laufen über die Ridgeline und den Wind bläst ordentlich. Unter ein paar Büschen machen wir eine Pause bevor wie am Berghang Richtung Norden auf trockenen Trail laufen. Wir laufen bis zum Leavitt Peak und stoßen von der westlichen auf die östliche Bergseite. Wieder ein riesiges Schneefeld welches wir überqueren. Es ist gigantisch und die Hiker sind in der Ferne sehr klein. Der nächste sichtbare Trail liegt zwischen hohen und beeindruckenden Feldstürmen. RockDoc macht die Schritte da meine Knie und Gelenke von den letzten Schneefeldern sehr weh tun. Wir halten den Trail hoch und laufen unter den Felsen bis wir zwischen zwei Etagen in die Felsen einbiegen. Auf der anderen Seite können wir schon die Straße sehen. Wir müssen noch ein Schneefeld zur linken queren und laufen hinter dem Berg entlang bis wir zum letzten Abstieg kommen. Griz nimmt die direkte Linie auf dem Hintern und ich fahre auf meinen Schuh Ski. Tief im Tal bemerkt Griz das es sein Handy verloren hat. Er muss zurück hinauf während wie zur Straße laufen. Auch ich komme in einem steilen Part zwangsläufig auf meinem Hosenboden zum rutschen. Auf der Straße strecken wir die Daumen raus. Wir stoppen bald eine PickUp und verstauen unsere Rucksäcke auf der Ladefläche. Griz ist ebenfalls zu sehen und der Fahrer ist sehr freundlich und interessiert sodass wir auf Griz warten. Wir fahren 60 km bis nach Bridgeport. LovelyHeart, Griz und ich hinten auf der Ladefläche. Es wurde zeitweise unangenehm. Die Landschaft wsr jedoch schön. Dank Rattlers Geschichten und Erzählungen im wageninneren wurde die Fahrt bid nach Bridgeport wahr und nicht ein paar Meilen bis zu einem Aussichtspunkt wie anfangs angemerkt. Wir wurden direkt vorm Burgerladen ausgeladen und verschlangen unmengen an Kalorien. Ich aß 2 Burger, Pommes und Chili Pommes. Dansch quartieren wir uns gegenüber im Hotel ein. Am gleichen Tag konnte ich noch Wäsche waschen. Im Genral Store gab es kalte Getränke und wir machten und einen schönen Nachmittag. Auch der Abend wurde spaßig. Wir trafen noch ein paar ältere Herren die wir um eine halbe Flasche Whisky brachten während wir uns übers wandern unterhielten. Danach ging es ins Restaurant und es gab wieder Pommes und ein paar gute IPA. 

Gewandert: 17,8 km

PCT insgesamt: 1636,6 km

2 Gedanken zu “Tag 78 Kennedy Canyon – Sonora Pass 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s