Tag 73 – Ed Garvey Shelter

Aufstehen, frühstücken.  Endlich wieder im Wald.
Der Weg ist ziemlich angenehm zu laufen. Schnell schwinden die Meilen unter den Füßen.  Der Höhepunkt ist das Washington Monument.  Verwundert torkeln wir vor Hitze ins Besucherzentrum um dann keinen Sodaautomaten vorzufinden! Wo gibt’s denn ao etwas.  Ziemlich untypisch für die Amis. Naja. Ohne Erfrischung geht’s hinauf zum Monument an dem wir die Mittagspause einlegen. Ich koche RiseSide da ich nichts anderes mehr für Lunch habe. Nach einem Nickerchen auf der warmen Steinmauer geht’s auch weiter. Mit Brightside mache ich mich auf den Weg. An einer Abzweigung zum Greenbrier State Park entscheiden wir uns für .6 extra Meilen zu einem See. Der Weg ist steinig und steil, bietet an seinem Ende aber einen schönen See mit Sandstrand. Im Rangerbüro kann Brightside noch einen Löffel ergattern.
Wir hängen lange in der Sonne und im Wasser rum, bevor wir träge den Rückweg antreten.  Allerdings wollen wir nicht mehr über den Zuweg wandern,  sondern über die Straße und bei der Interstateüberbrückung wieder auf den Trail stoßen.  Nachdem wir das riesige Areal umquert haben um zur Ausgangsstraße zu kommen laufen wir an der Straße entlang. In einem Wohngebiet fragen wir kurz nach dem Weg uns ergattern nebenher noch jeder eine Flasche Gatorade. Das Shelter ist auch nur ca. .5 Meilen entfernt. 
Wir hatten so einen entspannten Tag und beschließen hier zu bleiben. Numbers kommt uns auch entgegen als wir zum Shelter laufen. Er hat den heißen und schwülen Nachmittag am Shelter verbracht und wandert nun zum nächsten Shelter. Am Shelter treffen wir auf 4 junge Sktionhikerinnen. Essen kochen, nichts tun. Ab ins Bett. 
Den Blog hab ich seit DC nicht mehr angerührt.  Aber Abends ist gerade nicht mehr genug Motivation übrig um mich in der Dunkelheit noch der Berichterstattung hinzugeben.  Wir sind beide ziemlich müde und erschöpft.  Scheint sich nach der mentalen Halbzeit wohl so einzuschleichen. Hoffe das legt sich bald wieder.  Es ist ziemlich ätzend immer platt zu sein und sich nach 10 Meilen schon in den Schlafsack zu wünschen.  😉

Gewandert: 16.6
Insgesamt: 1046.3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s