Tag 56 – Seeley-Woodworth Shelter

Gestern hat es angefangen zu regnen. Auch heute morgen sind wir in dichte Wolken gehüllt.  Die Sicht ist gleich 5 Meter. Alles ist klamm. Also bleiben wir zusammen mit den Sektionhikern liegen. Es ist gemütlich im Schlafsack,  während außerhalb des Shelters der Regen runter kommt. Erst gegen 10.30 bin ich auf dem Trail. Nasse Socken,  nasse Schuhe. Im Nebel geht es über 4 „Hügel“,  immerhin Erhebungen über 300 Fuß zum The Priest Shelter. Die Umgebung sieht toll aus. Bärenland. Buster hat gestern einen weglaufen hören. Während vor ihm ein Baum vom Blitz zerlegt wurde. 
Naja, jedenfalls ist es kalt und man sieht nicht viel. Aus dem Nebel tauchen rechts und links tote Bäume und große Felsen auf. Nicht unheimlich aber eine respektvolle Stimmung bricht an während ich denke,  dass 5 Meter von mir ein Bär stehen könnte und ich ihn nicht sehe. Im Shelter kann man seine Sünden niederschreiben.  Ziemlich lustig.
Vom Gipfel The Priest habe ich heute nichts. Ich wander in der Wolke.  Auf dem 3100 Fuß tiefen Abstieg komme ich aus den Wolken.  Die Sonne kommt auch teilweise mal kurz hervor. Auf einer steinformation kann ich 5 Adlern beim gleiten zuschauen. 
Von dort sind es noch 2.6 Meilen zum Shelter.  Mit Ayce gehts dann hinauf.  Die Luftfeuchtigkeit bringt uns schnell zum transperieren.
Es ist 16.30 und der Himmel zieht wieder zu. Also bleiben wir wieder mit einem kurzen Tag am Shelter. Morgen früh steht dann direkt ein 2000 Fuß Anstieg zum Three Ridges Mountain an. Den wollten wir nach gestern nicht im Sturm erobern. Zum Mings all you can eat gehen wir morgen direkt. 26 oder 27 Meilen. Aufstehen um 4.30 :/

Gewandert: 14.2
Insgesamt: 834.6

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s