Tag 29 Hikertown – Mojave

Wir starten heut gegen 18:00 Uhr für ca. 32km. Durch die Mojave. Teilweise werden wir auf LA Wasserversogung laufen.

Sonntag gibts mehr. 

Nachdem wir morgens bereits bei Neenach ein 1kg Burrito zum Frühstück hatten an dem ich den halben Tag geknabbert habe gab es natürlich auch noch Eiscreme.  Hikertown hat leider kein wlan. Nur der 4 Meilen entfernte Shop/ Restaurant. Den ganzen Tag haben wir eigentlich vergammelt. Freebird hat unmengen von Stories erzählt. Wieviele Leute sich schon vom Heli haben abholen lassen, wer Müll auf den Trail schmeißt, wer glaubt dass eine 2 jährige auf einem Pferd den PCT läuft. Ich hätte Tagelang zuhören können. Gegen Abend wurde die Hitze langsam erträglicher. Um 18.20 sind Rattler und ich dann los. Über die Straße bis zum Kalifornia Aquedukt dem wir ein wenig gefolgt sind. Dann ging es auf dem LA Aquedukt noch ca. 5 km Richtung Berge. Das laufen auf einem Stahlrohr war mal eine Abwechslung. Die Sonne ging langsam unter und wir machen nach ca. 9km eine Pause. Ab hier verläuft das Wasser unter Beton und wir müssen der Straße weitere 15km folgen. Die Nacht bricht herein und wir laufen stumpf auf der Straße. Echt langweilig nach ein paar Minuten. Nur Straße und die Betondecke. Wir sehen dafür gut die Lichter entfernter Städte leuchten. Auch der Mond schneit durch vereinzelte Wolkenfetzen. Nach einer weiteren Pause lege ich Musik auf. Das Aquedukt liegt hinter uns und wir laufen auf einer sehr sandigen Straße weiter. Hinter uns motorengeräusch und dann ein Licht. Die Motorrad hält neben uns an und wir unterhalten uns. Mark hat ein Grundstück ein paar Meter die Straße runter und läd uns ein dort zu nächtigen. Es ist nach 22.00 Uhr und wir beide stimmen zu. Wir sind einfach nur müde und sollten ja schon seit ein paar Stunden schlafen. Wir nehmen dankend an. Auf dem Grundstück erwartet uns schon ein kühles Bier und Wasser als wir aufschlagen. In richtigen Campingstühlen sitzen wir noch ein wenig zusammen. Dann bauen wir auf und schlafen umgehend ein. 

CheapSunglasses ist in eine nahegelegene Stadt gefahren worden. Seine Füße sind geschwollen und er hat große Blasen unter den Füßen. Er macht eine Pause und trifft uns vielleicht weiter oben auf dem Trail. Die gestrige Action war einfach zu viel für Ihn. Mit Ibu hat er immerhin die 40km gepackt. Aber das ist leider keine Lösung und wenn die Wirkung nachlässt kommt das Böse erwachen. 

Gewandert: 21,5 km 

PCT gesamt: 855,2 km 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s